Skip to main content

APST-Siliconschlauch

Beschreibung/Konstruktion

Der APST-Schlauch von AdvantaPure® ist ein extrem flexibler, besonders hochreiner, platinvernetzter und qualitativ hochwertiger Siliconschlauch. Er wird in einem zertifizierten Reinraum nach ISO 14644 Klasse 7 hergestellt und verpackt.
Bei der Produktion und auch bei den Packmitteln ist BSE/TSE- Freiheit gewährleistet. Aufgrund dieser Produktionsweise ist er prädestiniert für sterile Anwendungen und somit das Grundprodukt für alle Siliconschlauchsysteme, die für die SINGLE USE-Anwendungen hergestellt werden.

Der APST-Schlauch wurde einem umfangreichen Programm an physikalischen, chemischen und biologischen Prüfungen unterworfen. Eine detallierte Beschreibung finden Sie unter dem Punkt Spezifikation. 

Der APST-Schlauch ist beständig gegen Ozon und UV-Strahlung und zeichnet sich durch eine gute chemische Beständigkeit aus. Eine entsprechende Beständigkeitsliste kann im Downloadbereich abgerufen werden. Der Silikon Schlauch ist auch geeignet für die Sterilisation durch Autoklavierung, für die Strahlensterilisation (Gammastrahlung) sowie SIP-/CIP-Reinigung. 

Für einen Dauerdampfeinsatz ist das Produkt nicht geeignet, da Dampf den natürlichen Alterungsprozess des Silikons beschleunigt. Desweiteren ist der APST-Schlauch nicht als Implantat zu verwenden. 

Durch seine Materialvorzüge sind die Haupteinsatzgebiete die pharmazeutische Industrie, die Medizintechnik und die Biotechnologie.

Technische Daten/Abmessungen 

Aufgrund der Vielzahl von möglichen Innendurchmessern in Kombination mit der Wandstärke finden Sie eine Aufstellung mit den Standardabmessungen in der APST-Schlauchtabelle. 

Shore A-Härte 50 +/- 5 Qualität (entsprechend ASTM D 2240) 

Der APST-Schlauch ist in einem Temperaturbereich von -73,3 °C bis +204,4 °C einsetzbar (abhängig vom Medium).

Spezifikation

Der APST-Schlauch wird aus einem spezifizierten Rohstoff in Shore A-Härte 50 ± 5 Qualität (Bezeichnung NI 201) hergestellt. Diese Qualität erfüllt u.a. folgende Richtlinien:

  • FDA 21 CFR 177.2600
  • USP <85> Bacterical Endotoxin Test
  • USP <87> In Vitro, L929 MEM Elution Test
  • USP <88> In Vivo, USP Class VI
  • USP <381> Elastomeric Closures for Injection Test
  • USP <661> Physicochemical Test for plastics
  • USP <788> Microscopic Particle Count Test
  • ISO 10993-3, -4, -10 und -11
  • Europäische Pharmakopöe 3.1.9.
  • 18-03
    3A Sanitary Standard
  • EPA 6010A
    Metal Analysis
  • Extractables-Studie

Alle Tests sind am Endprodukt bei akkreditierten Laboren durchgeführt worden.
Das umfangreiche Validierungsprogramm ist auf Anfrage erhältlich.

APST-Schlauchtabelle

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kontakt Partner in Baden-Württemberg

Enis Podvorica
Mobil 0175/4529483
Enis.Podvorica@tecnoplast.de

Gebiet Süd-West-Deutschland
PLZ: 55000-55999, 60000-79999, 97000-97999 

Kontakt Partner in Französische Schweiz

Rüdiger Block
Mobil 0171/7832781
Ruediger.Block@tecnoplast.de

Für die Produkte: 
Bag-Systeme, T-FIT Rohrisolierungen für den Reinraum, TPE-Welder & Sealer und AdvantaPass sowie Single-Use-Anwendungen

Kontakt Partner in Schleswig-Holstein

Malte Heeschen
Mobil 0175/1169914
Malte.Heeschen@tecnoplast.de

Gebiet Nord, Mitte und Ost-Deutschland
PLZ: 01000-39999, 98000-99999

Kontakt Partner in Bayern

Franz Hilz
Mobil 0151/25939291
Franz.Hilz@tecnoplast.de

Gebiet Süd-Ost-Deutschland
PLZ: 80000-89999, 90000-96999, Österreich und deutschsprachige Schweiz

Kontakt Partner in Nordrhein-Westfalen

Sebastian Wrobel
Mobil 0170 / 357 12 26
Sebastian.Wrobel@tecnoplast.de

Gebiet West-Deutschland
PLZ: 40000-59999 – außer 55000-55999, sowie Key Account

Downloads

Silicon-Schlauch APST — Produktbroschüre (2 MB) 2MB Download
Silicon-Beständigkeitsliste (1 MB) 1MB Download

Senden Sie uns Ihre Dokumentenanfrage

    Senden Sie uns Ihre Anfrage