Skip to main content

TECNOLINE SB


TECNOLINE SB-Schläuche haben innen einen glatten, nahtlos extrudierten PTFE-Liner, für den nur regeneratfreie PTFE-Sorten verwendet werden. Der Einsatz dieser Rohstoffe in Verbindung mit der Extrusion, thermischen Behandlung und Qualitätssicherung garantiert die bestmögliche PTFE-Qualität bei minimaler Porosität und maximaler Flexibilität. 

Der Druckträger besteht aus geflochtenen Edelstahldrähten (Zugfestigkeit mind. 1700 N/mm). Der Flechtprozess wird streng überwacht, um gleichmäßige Zugkraft und den richtigen Flechtwinkel zu garantieren (minimale Ausdehnung bzw. Kontraktion).

 

TECNOLINE SB-Ausführungen:

  • TECNOLINE SB/SS: 
    virginaler, weißer PTFE-Liner
    Druckträger: Edelstahldraht-Geflecht aus AISI 304 (1.4301)
  • TECNOLINE SB/AS/SS: 
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner
    DruckträgerEdelstahldraht Geflecht aus AISI 304 (1.4301)

Biegeradien

Bis 1/2’’ ist der TECNOLINE SB flexibel und knickstabil. Für größere Nennweiten sind TECNOLINE V oder FX einzusetzen.

Temperatur/Druck

Der Temperatur-Bereich liegt zwischen -70 ˚C und +260 ˚C, wobei der unten angegebene max. Arbeitsdruck ab einer Temperatur über +130 °C um jeweils 1% für 1 °C reduziert werden muss (siehe Tabelle unten, bzw. auch die Tabellen TECNOLINE FX und TECNOLINE V).

Vakuum-Beständigkeit

TECNOLINE SB ist nicht für Vakuum-Anwendungen.

Einsatz in Ex-Zonen:

Die gesamte Tecnoline-Produktreihe kann in Verbindung mit Edelstahlarmaturen in den Ausführungen AS/TO sowie AS/SS in den Ex-Zonen 0,1 und 2 eingesetzt werden.
Eine entsprechende Herstellererklärung zur ATEX 2014/34/EU wird auf Anfrage von TECNO PLAST ausgestellt.

Diffusions-Beständigkeit

Diese Ausführung ist für Gasanwendungen mit einem Betriebsdruck bis max. 100 bar geeignet.

Technische Daten

 

 

Schlauch

Nenndurchmesser

Art.-Nr.

Schlauch*

Innen-

durchmesser

TECNOLINE

Wandstärke

Außen-

durchmesser

min. Biegeradius max. Arbeitsdruck**
    mm mm mm mm bar
1/4″ – DN 06 TECSB06SS 6,7 0,76 9,30 60 240
5/16″ – DN 08 TECSB08SS 8,4 0,76 10,72 70 220
3/8″ – DN 10 TECSB10SS 10,0 0,76 12,75 80 190
1/2″ – DN 12 TECSB12SS 13,3 0,76 16,35 130 150
5/8″ – DN 16 TECSB16SS 16,5 0,84 19,50 163 130
3/4″ – DN 20 TECSB20SS 19,8 1,00 22,50 180 110
1″ – DN 25 TECSB25SS 26,4 1,00 30,10 230 80

* Für ableitfähige Liner lautet die Art.-Nr.: TECSBAS06SS

** Sicherheitsfaktor 1:4 (Geeignet für Betriebsdrücke von max 75 bar bei Gasen und diffundierenden Flüssigkeiten wie z.B. Brom.) Alle Durchmesser unterliegen +/- Toleranzen, die bei Bedarf bei TECNO PLAST zu erfragen sind. Nicht alle Abmessungen und Ausführungen sind ab Lager lieferbar. Bei kundenbezogenen Produktionen gelten dann Mindestabnahmemengen. Die genannten Nutzungseinschränkungen sind stets nur als Richtlinie zu verstehen. In solch einer Liste kann niemals (allen möglichen Faktoren) der großen Vielfalt unterschiedlicher Anwendungen Rechnung getragen werden.

TECNOLINE FX

Das herausragende Merkmal des TECNOLINE FX ist das Liner-Profil. Die rippenähnliche Struktur stabilisiert den Schlauch gegen Knicken, Vakuum und Druck. Dies garantiert eine hervorragende Flexibilität und ermöglicht durch die glatte Innenoberfläche sehr gute Durchflussraten und Selbstentleerung.

TECNOLINE FX-Ausführungen:

  • TECNOLINE FX/TO:
    virginaler weißer PTFE-Liner ohne Druckträger
  • TECNOLINE FX/AS/TO:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner ohne Druckträger
  • TECNOLINE FX/SS:
    virginaler weißer PTFE-Liner
    Druckträger: EdelstahldrahtGeflecht aus AISI 304 (1.4301)
  • TECNOLINE FX/AS/SS:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner
    Druckträger: Edelstahldraht-Geflecht aus AISI 304 (1.4301)
  • TECNOLINE FX/AM:
    virginaler weißer PTFE-Liner
    Druckträger: Polyaramid-Fasergeflecht
  • TECNOLINE FX/AS/AM:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner
    Druckträger: Polyaramid-Fasergeflecht

Innen gewellt / Konventionell gewellter TECNOLINE V

Innen glatt / TECNOLINE FX

 

 

 

 

 

 

Temperatur

Der TECNOLINE FX ist für den Einsatz bei Temperaturen von -70 °C bis +260 °C geeignet. 

Alle Typen mit Polyaramid-Fasergeflecht sind für den Einsatz von -70 °C bis +180 °C geeignet. 

Die genannten Temperaturen sind jedoch vom Druck abhängig. TECNOLINE FX/TO und FX/AS/TO dürfen nur bei Arbeitsdrücken bis max. 4 bar eingesetzt werden. Die Druckwerte für den TECNOLINE FX mit Edelstahldraht-Geflecht als Druckträger entnehmen Sie bitte der Tabelle. Hier ist zu beachten, dass diese Werte nur bis zu einer

Temperatur von max. +160 °C zugelassen sind. Über diese Temperatur hinaus reduziert sich der max. Arbeitsdruck um jeweils 1% für 1 °C.

Vakuum-Beständigkeit

TECNOLINE FX/SS und TECNOLINE FX/AS/SS sind bis +150 °C für Vakuum bis -0,9 bar geeignet.

Reduzierte Diffusionsraten

Die einzigartige Konstruktion garantiert einen besseren Schutz gegen Gasdurchlässigkeit als alle anderen standardglatten oder gewellten PTFE-Schläuche. Es werden wesentlich geringere Diffusionsraten erreicht.

Exzellente Durchflussraten

Aufgrund des glatten PTFE-Liners erreicht man einen turbulenzlosen Durchfluss des Mediums. Dadurch ist der Druckverlust bei vergleichbaren Nennweiten um das 2- bis
3-fache geringer als bei einem gewellten TECNOLINE-Schlauch. (Diese Angabe gilt nur für die Schlauchmeterware.) Im Gegensatz zum TECNOLINE V entstehen beim Fördern
von Gasen keine Pfeifgeräusche.

Einfache und schnelle Reinigung

Der glatte TECNOLINE-Liner ermöglicht eine einfache Reinigung und garantiert hervorragende Selbstentleerungseigenschaften.

Einsatz in Ex-Zonen:

Die gesamte Tecnoline-Produktreihe kann in Verbindung mit Edelstahlarmaturen in den Ausführungen AS/TO sowie AS/SS in den Ex-Zonen 0,1 und 2 eingesetzt werden. Eine entsprechende Herstellererklärung zur ATEX 2014/34/EU wird auf Anfrage von TECNO PLAST ausgestellt.

Technische Daten

TECNOLINE V

TECNOLINE V hat einen gewellten PTFE-Liner.

Diese Ausführung zeichnet sich durch eine hervorragende Flexibilität und Knickstabilität aus. Von der Konstruktion her ist dieser Schlauchtyp für ein breites Anwendungsfeld ausgelegt. Die Durchflussraten und die Reinigung des Schlauches sind gegenüber Schläuchen mit glatten Linern eingeschränkt.

TECNOLINE V-Ausführungen

  • TECNOLINE V/TO:
    virginaler weißer PTFE-Liner ohne Druckträger
  • TECNOLINE V/AS/TO:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner ohne Druckträger
  • TECNOLINE V/SS:
    virginaler weißer PTFE-Liner
    Druckträger: Edelstahldraht-Geflecht aus AISI 304 (1.4301)
  • TECNOLINE V/AS/SS:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner
    Druckträger: Edelstahldraht-Geflecht aus AISI 304 (1.4301)
  • TECNOLINE V/PB:
    virginaler weißer PTFE-Liner
    Druckträger: orangefarbenes Polypropylen-Geflecht
  • TECNOLINE V/AS/PB:
    ableitfähiger schwarzer PTFE-Liner
    Druckträger: orangefarbenes Polypropylen-Geflecht

Geräuschentwicklung

Unter Umständen kann es zu Pfeifgeräuschen kommen, wenn z.B. Luft oder Gase mit hoher Geschwindigkeit durch den Schlauch gefördert werden.

Temperatur/Druck

Die verschiedenen TECNOLINE V-Typen können in den folgenden Temperaturbereichen abhängig von der jeweiligen Ausführung, Anschlusstechnik und den Betriebsbedingungen eingesetzt werden:

  • TECNOLINE V/TO und TECNOLINE V/AS/TO:
    -70 °C bis +100 °C
  • TECNOLINE V/SS und TECNOLINE V/AS/SS:
    -70 °C bis +230 °C
  • TECNOLINE V/PB und TECNOLINE V/AS/PB:
    -30 °C bis +100 °C

TECNOLINE V/TO und V/AS/TO dürfen nur bei Arbeitsdrücken bis max. 2 bar eingesetzt werden.

Für TECNOLINE V/SS und V/AS/SS entnehmen Sie bitte die Arbeitsdrücke aus der Tabelle. Dabei ist zu beachten, dass diese Werte nur bis zu einer Temperatur von max. +130 °C zugelassen sind. Über diese Temperatur hinaus reduziert sich der max. Arbeitsdruck um jeweils 1% für 1 °C.

Für TECNOLINE V/PB und V/AS/PB reduziert sich der max. Arbeitsdruck bei Temperaturen über +80 °C um 5% für 1 °C, jedoch bis max. 100 °C. 

Vakuum-Beständigkeit

TECNOLINE V/SS und TECNOLINE V/AS/SS sind bis 130 °C für -0,9 bar geeignet, abhängig von der Einbausituation. TECNOLINE V/TO und TECNOLINE V/PB sind bis 80 °C für volles Vakuum geeignet.

Einsatz in Ex-Zonen:

Die gesamte Tecnoline-Produktreihe kann in Verbindung mit Edelstahlarmaturen in den Ausführungen AS/TO sowie AS/SS in den Ex-Zonen 0,1 und 2 eingesetzt werden. Eine entsprechende Herstellererklärung zur ATEX 2014/34/EU wird auf Anfrage von TECNO PLAST ausgestellt.

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kontakt Partner in Baden-Württemberg

Enis Podvorica
Mobil 0175/4529483
Enis.Podvorica@tecnoplast.de

Gebiet Süd-West-Deutschland
PLZ: 55000-55999, 60000-79999, 97000-97999 

Kontakt Partner in Französische Schweiz

Rüdiger Block
Mobil 0171/7832781
Ruediger.Block@tecnoplast.de

Für die Produkte: 
Bag-Systeme, T-FIT Rohrisolierungen für den Reinraum, TPE-Welder & Sealer und AdvantaPass sowie Single-Use-Anwendungen

Kontakt Partner in Schleswig-Holstein

Malte Heeschen
Mobil 0175/1169914
Malte.Heeschen@tecnoplast.de

Gebiet Nord, Mitte und Ost-Deutschland
PLZ: 01000-39999, 98000-99999

Kontakt Partner in Bayern

Franz Hilz
Mobil 0151/25939291
Franz.Hilz@tecnoplast.de

Gebiet Süd-Ost-Deutschland
PLZ: 80000-89999, 90000-96999, Österreich und deutschsprachige Schweiz

Kontakt Partner in Nordrhein-Westfalen

Sebastian Wrobel
Mobil 0170 / 357 12 26
Sebastian.Wrobel@tecnoplast.de

Gebiet West-Deutschland
PLZ: 40000-59999 – außer 55000-55999, sowie Key Account

Downloads

TECNOLINE — Katalog (4 MB) 4MB Download

Senden Sie uns Ihre Dokumentenanfrage

    Senden Sie uns Ihre Anfrage